13 Gedanken zu “Hüben und drüben #9 – Schirm

  1. liebe mb – wer wird hier vor wem geschützt und wozu? diese frage lösen diese tafeln auch bei mir regelmäßig aus. und wo bitteschön ist hier und dort, oben und unten, hüben und …

    feines bild!

  2. Was für ein Balanceakt: in der linken Hand die Kamera, in der rechten den Schirm, und im Kopf den Gedanken, den richtigen Moment des Auslösens nicht zu verpassen. Oder gab es einen Schirmhalter?
    Das Schild soll das Wasser(gebiet) vor uns schützen, der Schirm uns vor dem Wasser von oben – eine witzige Gegenüberstellung, die uns anleitet, sowohl im Hüben als auch im Drüben über Schützenswertes nachzudenken.

    Gruß, Uwe

    1. Hey, das wär‘ eine gute Idee gewesen, gleich den Schirmhalter mitzunehmen … demnächst muss ich einfach besser vorausdenken! 😉
      Zu Deiner feinen Aufzählung muss ich außerdem erwähnen, dass noch der Hund zu halten war!
      Aber was tun wir nicht alles für PIXARTIX !?
      Vielen Dank und liebe Grüße,

      mb

  3. Mag ich sehr! Auch, daß der Wald gegenüber das Gegenteil macht: Der hält nicht das Wasser von oben ab, der hält es unten im Boden. Das ist eine Art Symmetrie, die mir gefällt.

  4. Das ist wirklich ein witziges Foto! Zwei Wasserschutzgebiete stehen sich gegenüber oder besser: ein Wasserschutzgebiet, das vor Wasser schützt, steht in einem anderen, das Wasser schützt! Klasse und gut gesehen, mb! 🙂

    1. Danke Dir, liebe rotewelt! Vielleicht handelte es sich hüben aber vor allem um ein WasserschMutzgebiet … dieser Gedanke stellte sich zumindest ein, während Hund und ich in das Gesicht von dm schauten, als er uns nach dem Spaziergang die Türe öffnete … :-))

      Liebe Grüße, mb

  5. liebe mb, der Schirm schützt die Fotografin, der Mensch durch Schilder ein Gebiet, ums Wasser geht es und wahrlich, es bedarf unseres Schutzes, hüben und drüben-
    ein feiner Beitrag!

    herzliche Grüße Ulli

  6. Der Überzieher auf dem Weg ins Wasser-Schutzgebiet. Ich sage es diesmal mit Otto Reutter, denn besser geht es nicht:

    „Schau’n Sie’n dann — immer an / Bleibt der Überzieher dran / Seh’n Sie weg — von dem Fleck / Ist der Überzieher weg!“ (Otto Reutter)

    Großartig, mb!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.