7 Gedanken zu “die andere Seite # 25 – heute und morgen

  1. Ich las schon Born to die – also in etwa, was Emil schon schrieb.
    Ja, kein verlockender Gedanke.
    Aber dazu dafür ein klasse Bild.
    Könnte man das wohl Memento mori nennen?

    1. Dankeschön … Leben vor dem Tod, weiss ich auch nicht 😉
      Das ist kein Grabstein aber könnte durchaus einer sein, diese Sprayerei stand während längerer Zeit an einer Mauer in Basel.

  2. born to death klingt für mich anders, als born to die … letzteres ist vertraut und schenkt, je mehr man sich damit beschäftigt, Lebendigkeit. Born to be dead klingt in meinen Ohren ohne Hoffnung auf Leben dazwischen …

    gut eingefangen und danke fürs teilen … herzlichst Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.