Drei Bilder #14 – Drei Farben Weiß

© Sankt Pauli, Hamburg, 2015, Florian Fritsch

Mehr über Florian Fritsch auf unserer Gästeseite und unter http://www.hobokollektiv.net

Advertisements

9 Gedanken zu “Drei Bilder #14 – Drei Farben Weiß

  1. Ich möchte den Vorhang beiseite schieben oder trasparent machen, damit ich das Ganze dahinter sehen kann. So bleibe ich gefesselt und schaue durch und hinter ihn und denke mal wieder an Laurie Anderson und an ihre Frage: what is behind the curtain?
    Grosses Kino, wie du so gerne schreibst, Florian!!!
    Herzliche Grüsse
    Ulli

    1. Das Spiel mit dem Verborgenen, den Kopf in den Wolken & Sankt Pauli zu Füßen. Großes Kino ist notwendig, gerade in den Momenten, in denen man sich klein fühlt. Vielen Dank, Ulli.

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    1. Du bist ein freier Geist, soso. Keine Angst vor dem Horizont, der den Blick weitet & den Gedanken den Raum gibt, den sie brauchen um frei zu sein. Vielen Dank.

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  2. Eine wunderbare Aufnahme. Könnte ich immer wieder anschauen. Erinnert mich an ein Bild, das ich mal aufgenommen habe. Muss ich glatt mal raussuchen. Grüszle – Samtmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s