Drei Bilder #11 – Schwarzweisheiten

Honi soit qui mal y pense von Uwe Heckmann

2_Honi soit qui mal y pense
Copyright by Uwe Heckmann
(Draufklick für groß)

Mehr über Uwe Heckmann auf unserer Gästeseite und unter http://www.spazierensehen.de

Advertisements

6 Gedanken zu “Drei Bilder #11 – Schwarzweisheiten

  1. Die Haut eines Baumes, die mich an die nackte Haut eines geliebten Menschen denken lässt, daran, dass Bäume grossartige Lebewesen sind, deren Nähe ich gerne aufsuche … ein ganz phantastisches Bild, Uwe!
    herzliche Grüsse
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  2. Danke für die Kommentare.
    Bisweilen braucht es einen „schamlosen“ Standpunkt,
    um die Dinge neu und anders sehen zu können.

    Gruß, Uwe

    PS Ich bin 10 Tage ohne Leine unterwegs am Meer.
    Mögen die Bilder Euch weiterhin angenehme Anstrengungen bereiten.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s