7 Gedanken zu “Drei Bilder #6 – Kehrwoche

  1. Nach der Um- und der Ein- kommt der Verkehr,
    und der muss auf Wegen fließen können, die sauber sind 🙂
    Unglaublich, wieviel Kehricht es dort zu geben scheint, wo er nicht hingehört,
    und wieviel Werkzeuge es gibt, die zuhanden sind, um ihn beiseitezuschaffen.
    Eine Serie mit Kehrwert.

    Irgendwie juckts mir seit einer Woche auch schon in den Fingern.
    Aber ich werde warten, bis es vorüber ist.
    Abstellen und stehen lassen und als Denk-Mal genießen:
    http://spazierensehen.de/2012/11/09/being-blue-xiv/

    Gruß, Uwe

    Gefällt 4 Personen

  2. Diese Farben im Staub, klar UND die Formen, dann die Phantasien, dann die Frage: hingestellt, abgestellt, arrangiert? Wie auch immer noch, ein wunderbares Stillleben ( oder doch nur mit zwei L`s) am Ende einer geschäftig kehrenden Woche.
    liebe Grüsse

    Gefällt 2 Personen

  3. Ein Bild, dass ich seiner Hopperesken Frabsprache wegen sehr mag. Ein Bild, dass den Rahmen zu sprengen scheint. Ein stilles Bild, dass gerade dadurch um so lauter spricht. Ein grandioses Bild, Jürgen!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.