9 Gedanken zu “Spuren #34 – Geäst

  1. Was für eine kunstvolle Idee – ob bewusst als Kunstakt inszeniert oder einfach aus Lust am Wald und Baum und Boden ist dabei einerlei. Ich mag die Idee und dass du dem toten Baum vom letzten Mal diesen höchst lebendigen, liebevoll wahrgenommenen entgegen wachsen lässt.
    Ein sehr ästhetisches Bild, das mir sehr gefällt!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir, liebe Soso!
      Ich nehme an, dass wir manchmal einfach Glück haben, auf unseren Wegen, die wir mit Herz, Hund und Aufmerksamkeit kilometerlang gehen: hier die toten, da die lebendiger scheinenden Bäume, Wurzeln, Blätter, Gedanken und Ideen. 😉

      Danke Dir, Du Liebe!
      mb

      Gefällt 1 Person

  2. Ein Bild ganz nach meinem Geschmack, denn die Tatsache, dass das was oben ist, das unten nicht verrät ist die Magie des Sehens. Die Spuren sind verräterisch, doch das Geheimnis bleibt. Grandios.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..