10 Gedanken zu “Spuren #31 – Unmade Beds (4)

  1. Und der Koffer ist immer parat … flugs raus aus dem Bett und hinaus in die Welt, wo der frische Wind weht und neue Fotomotive locken, in der am Abend irgendwo wieder ein Bett für einen müden Wanderer wartet … und vielleicht ein bisschen Gesellschaft!

    herzlichst
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  2. Ferngruß von Bett zu Bett

    Wie ich bei dir gelegen
    Habe im Bett, weißt du es noch?
    Weißt du noch, wie verwegen
    Die Luft uns stand? Und wie es roch?

    Und all die seidenen Kissen
    Gehörten deinem Mann.
    Doch uns schlug kein Gewissen.
    Gott weiß, wie redlich untreu
    Man sein kann.

    Weißt du noch, wie wir’s trieben,
    Was nie geschildert werden darf?
    Heiß, frei, besoffen, fromm und scharf.
    Weißt du, dass wir uns liebten?
    Und noch lieben?

    Man liebt nicht oft in solcher Weise.
    Wie fühlvoll hat dein spitzer Hund bewacht.
    Ja unser Glück war ganz und rasch und leise.
    Nun bist du fern.
    Gute Nacht.

    Joachim Ringelnatz

    PS Das verräterische Detail: die Buxe.

    Gefällt 2 Personen

    1. Heiß, frei, besoffen, fromm und scharf … was zurückbleibt ist ein verräterisches Detail. Gerade genug um nicht zuviel zu verraten. Vielen Dank, mein Freund.

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

      Gefällt mir

    1. Manchmal sind es die Details,d ie mich faszinieren & gerade zu magisch anziehen. Ein Detail … hundert mögliche Geschichten. Das Leben ist schön, wenn Kopf & Körper das Bett ungemacht hinterlassen & auf einen neue spannende Reise gehen. Hab Dank, soso!

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

      Gefällt 1 Person

    1. Grrr … sagt der Leopard, drehte sich nicht noch einmal um & sprang hinaus ins erste Licht des Tages. Und fliegenden Phantasien sind so wichtig wie ungemachte Betten, denn sonst wäre das Leben einer einziger langweiliger Reigen von Alltäglichkeiten. Danke Dir, Lakritze.

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch,

      Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt … aber nichts geht über eine Nacht im Bett mit Leopard. Irgendwann schlafen die nämlich auch & atmen ruhig & gleichmäßig. Nur der Kragenbär, der … aber das ist eine andere Geschichte. Danke schön.

      Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.