8 Gedanken zu “Intermezzo #11 – hängen

  1. Ulli, das ist ja hübsch! Nicht im Gleitflug, mit weit gebreiteten Flügeln, sondern mitten in der Bewegung hast Du ihn eingefangen. Für mich sieht er aus, als würde er die Schultern zucken.

  2. Der Stillstand ist ein künstlicher und künstlerischer, der den Körper des Vogels mit seinem Umriss, seiner Form und seinem Volumen vor dem blauen Fond des Himmels zu einem Zeichen werden lässt, das für Deutungen offen ist.

    Für mich: ein Moment des Innehaltens, für den Vogel: unmerklich, ein Übergang, ganz und gar flüchtig und von Bedeutung nur als eine – sonst unsichtbare – Phase eines Bewegungsablaufs beim Fliegen.

    Gruß, Uwe

    1. das hast du schön beschrieben, Uwe, denn so ist es ja auch, die anderen Bilder der Serie zeigen diese Krähe in einem anderen Licht bzw. einer anderen Bewegung …
      danke dir und herzliche Grüße Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.