4 Gedanken zu “Intermezzo #8 – Ebbe

  1. liebe Soso, ich bin versucht zu sagen: das war in Damnatz an der Elbe, aber sicherlich gibt es einige dieser kleinen Sandstrände mit Baumbewuchs … ist sie nicht herrlich erholsam, die Elbe?! Ihre Stille kann ich auch auf deinem Bild atmen, danke und liebe Grüße Ulli
    ach so … I like it, aber hier kann ich eben immr noch nicht liken, obwohl ich gerade ein paar Updates vorgenommen habe … jo, soll mir egal sein, ist ja nicht mein PC

    herzlichst Ulli

  2. danke schön, liebe ulli
    nein, nicht damnatz, stovestrand – direkt bei unserm camping (https://www.facebook.com/camping.hamburg), der auf einem gelände liegt, das winters meistens überflutet sei. was deiche sind, habe ich dort begriffen und dass auch die elbe bei den gezeiten heftig mitmacht. denn das wusste ich bis dahin nicht. ja, die elbe – sie hat mein herz berührt und bezaubert …
    … und mich zu vielen bildern verführt … 🙂

  3. Ich mußte an den Rhein denken, von dem man ebenfalls solche Bilder machen kann — ein kleines Meer. Auch wenn ihm die Gezeiten fehlen. Weidengestrüpp, Sand und Ferne — Sehnsuchtsbild für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.