Hüben und drüben #62 – Urne

UrneHHHmb(c) mb von Haushundhirsch
(Klick macht groß)

Mehr über Haushundhirsch auf unserer Gästeseite und auf ihrem Blog.

8 Gedanken zu “Hüben und drüben #62 – Urne

  1. liebe mb, du machst es deutlich,dass es ein hüben, jenseits von hier gibt, eine Magie geht von diesem Bild durch sein Schwarz und Weiss aus, ich mag es in aller Stille- danke
    hab ein feines WE
    Ulli

    1. Das freut mich, liebe Ulli!
      Zunächst hatte mich bei diesem Motiv vor allem die doppelte, zweifache Variante von hier wie dort, hüben wie drüben interessiert: einerseits die Assoziierung von Diesseits und Jenseits, andererseits die, dass menschliche Bestattungsrituale längst auch auf die unserer Tiere übergegangen sind.
      Weil dauernd ein Auto hinter mir vorbei fuhr, ärgerte ich mich zunächst. Bis ich das schließlich als eine weitere Variante dieser Gedanken von hier, dort, Vergleich und Spiegelung sehen konnte.

      Liebe Grüße, mb

  2. Zum Innehalten: eine Urne für die sterblichen Überreste des treuen Vierbeiners.
    Die Spiegelungseffekte verunklären zwar das Motiv, verweisen aber zugleich noch einmal auf die Flüchtigkeit des Lebens: Jetzt noch da, bald schon nicht mehr.

    Gruß, Uwe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s