Hüben und drüben #46 – Willkommen in der Anderswelt

Willkommen in der Anderswelt by Frau Blau
Willkommen in der Anderswelt by Frau Blau

(c) Frau Blau
(Klick macht groß)

Mehr von und über Frau Blau auf der Pixartix-Gästeseite oder auf ihrem Blog.

Advertisements

9 Gedanken zu “Hüben und drüben #46 – Willkommen in der Anderswelt

  1. Eine Bild-Fantasie in berückenden Farben.
    Ein mythisches Jenseits, das anderen Gesetzen als den irdischen gehorcht.
    Ein Drüben, das sich jeder imaginieren und dann mit den je eigenen Dingen und dem je eigenen Personal ausstatten kann. Eine Fluchtmöglichkeit mehr.
    Oder haben wir den Eingang zu einem Totenreich vor uns?
    Jedenfalls eine Welt der Fabelwesen und Fantasiedinge. Und so schön, dass man es kaum glauben kann.

    Gruß, Uwe

    Gefällt 1 Person

    1. was immer es ist, es ist anders und doch Teil dieser Welt, ein special sozusagen von hüben und drüben und ich freue mich sehr, dass es dich derart anspricht … aber so viel weiss ich, es ist kein Totenreich!

      danke dir, Uwe
      herzliche Grüsse Ulli

      Gefällt mir

  2. Eule und seltsamer Musiker, drüben die zwei Gestalten ohne Bodenhaftung — das erscheint mir sehr jenseitig. Ich bin nicht sicher, ob es aus dieser Anderswelt auch ein Zurück gibt. Man sieht ja nicht viel, aber der Himmel scheint auch da schön, und es gibt Wald. Fehlt jetzt nur der Fährmann …

    Gefällt 1 Person

    1. aus dieser Anderswelt gibt es ein zurück, liebe Lakritze, das weiss ich, es kein Totenreich ist, nur ein anderes Reich …
      auch dir danke ich für deinen feinen Kommentar

      herzlichst
      Ulli

      Gefällt mir

    1. Musik gibt es hüben wie drüben – in diesem Fall – und somit auch die ZuhörerInnen, mal hier, mal dort und das ist gut so … ich glaube ja eh, dass am Anfang nicht das Wort war, sondern der Ton … und am Ende vielleicht auch, aber das muss ich erst noch erfahren …

      danke dir, Florian

      hab gute Zeiten und Wege
      herzlichst Ulli

      Gefällt mir

  3. Immer wieder überraschst Du uns neu mit Deinen phantasievollen, erzählenden und experimentellen Arbeiten. Wir schauen genau hin, um bloß keinen Aspekt Deiner Geschichten zu übersehen. Und dann passiert es doch immer wieder mal: diesmal hätte ich beinah ein kleines, recht lebendig wirkendes Kerlchen in einem kleinen Fenster übersehen, das mir die wahrgenommene, feine Stimmigkeit (Dunkel, Licht, Weisheit etc.) durcheinander bringen möchte. Aber vielleicht, und das traue ich diesem Bild zu, ist es nur eine optische Täuschung … 😉
    Danke Dir, liebe Ulli,

    herzlich, mb

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s