heimatlos # 83 – han e chnüppu im nastuech

di ganzi stadt het dr giub

soso_heimatloser knoten_wz

jitz isch dä summer verby | chuum isch’s häu nachtet’s y | han e chnüppu im nastuech i vergisse di nid
schütte wärmuet i schwärmuet | chly vo disem & chly vo däm | fülle mir d’lampe & lääre mi uus
di ganzi stadt het dr giub ligt schyntoteschtill | dr gross bahnhof isch zue
(Büne Huber | Patent Ochsner: Seemanns Wärmuet: Song | Lyrics)

Pic: Copyright by Sofasophia (Draufklick für groß)

Mehr über Sofasophia unter sie & er und in ihren Blogs (siehe Blogrolle).

______________________________

* Übersetzung: Jetzt ist der Sommer vorbei | kaum ist es hell, nachtet es ein | habe einen Knoten im Taschentuch und vergesse dich nicht | schütte Wermut in Schwermut | ein wenig von diesem ein wenig von jenem | fülle mir die Lampe & leere mich aus | die ganze Stadt hat den Blues und liegt scheintotenstill | der große Bahnhof ist geschlossen | (Song: Seemanns Wärmuet)