Strassen und Wege # 67 – drift off to sleep

drift off to sleep

© Berlin Tempelhof Airport, Berlin 2010 by Fritsch

When you sleep / What do you see / A million stars to wish upon / Or just me / And oh she spoke so softly, to me / As we drifted off, to sleep (Micah P. Hinson)

Pic: Copyright by Florian Fritsch
(Draufklick für groß)

Mehr über Florian Fritsch auf unserer Gästeseite und in seinem Blog (Link in der Seitenleiste).

Advertisements

11 Gedanken zu “Strassen und Wege # 67 – drift off to sleep

  1. Ein wunderbares Schwarzweissbild zum Träume in den buntesten Farben fliegen zu lassen, von fernen Ländern und Menschen, von Bergen und Seen, von neuen Erlebnissen und Begegnungen … doch ab und an das Bremsen nicht vergessen damit das gewünschte Ziel auch erreicht werden kann.

    Gefällt mir

  2. Ich sah nicht gleich, dass es eine Start- oder Landebahn (Bremsspuren) ist, sondern dachte an eine Straße und hohe Geschwindigkeit bei zu großer Müdigkeit, Abdriften von der Fahrbahn – das könnte ein Abdriften ins Nirwana werden. Das hier gemeinte Abheben dageben ist ein anderes, denke ich.. Doch es bleibt mehrdeutig, in Verbindung mit dem Zitat. Stimmt, das Foto regt zum Abheben, Abdriften in Gedankensphären an, gefällt mir.

    Gefällt mir

  3. wow, da kommt beim Betrachten Geschwindigkeit auf , ein Sog nach vorne, den ich gerade gerne nehme …
    vielen Dank dafür und wie immer wünsche ich allen in dieser illustren Runde
    a good day, and good way
    Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s