Strassen und Wege # 14 – Zebrastreifen

Zebrastreifen

uwe_2 Zebrastreifen

Man macht sich einfach auf den Weg, zur Tür hinaus,
jederzeit, geradeaus, in irgendeine Richtung,
die offene Straße hinab, auf zwei langsamen Füßen.

Pic: Copyright by Uwe Heckmann
(Draufklick für groß)

Das Zitat stammt aus Tomas Espedals Gehen oder die Kunst, ein wildes und poetisches Leben zu führen (Berlin 2011)

Mehr über Uwe Heckmann auf unserer Gästeseite und in seinem Blog (Link in der Seitenleiste).

Advertisements

11 Gedanken zu “Strassen und Wege # 14 – Zebrastreifen

  1. Die Stadt Bern hat ihren ersten glitzernden Fussgängerstreifen. Um die Sicherheit im Verkehr zu erhöhen, mischt das städtische Tiefbauamt ab sofort winzige Swarovski-Glasperlen in die Farbe der Zebrastreifen und so leuchten diese dann wie diese Glühwürmchen auf dem Bild. – no joke :- )

    Gefällt mir

  2. In irgendeine Richtung, die Straße hinab & dann glitzert selbt der Regen wie hundert kleine Perlen. Sich dann noch trauen mit ordinärem Schuhwerk überzusetzen hat fast etwas anarchistisches. Und am Ende des Weges, so er denn jemals aufhört, warten die Glühwürmchen auf einen. Um ein herum: Nacht & ein großartiges Uwe-Bild, dass sich einbrennt, schlicht & ergreifend nie mehr verschwindet.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    Gefällt mir

  3. sanft beschwingt kommt sie auf mich zu, bald schon werde ich auch ihr Gesicht erkennen- diesen kleinen Augenblick aber, dieses Jetzt, werde ich nicht mehr vergessen …
    ein großartiges Bild, dass bewegt

    herzlich Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s