Strassen und Wege # 9 – Reis ’n’den Verkehr

Grenzübergang Rheinfelden bei Basel

Reisenedenverkehr am Grenzübergang Rheinfelden
Reisendenverkehr

LKW-Abfertigung in Rheinfelden. Auf einem fußballfeldgroßen Areal mit zig LKW-Parkplätzen werden täglich Hunderte Lastwagen auf dem Weg in die Schweiz geparkt. Die FahrerInnen müssen mit ihren Ladepapieren in ein paarhundert Meter entferntes Terminal laufen, wo sie abgefertigt werden. Vor der Zollstation herrscht ein temporäres Parkrecht für den Reis(e)ndenverkehr.

Pic: Copyright by Irgendlink
(Draufklick für groß)

Mehr über Irgendlink unter sie & er und in seinen Blogs (siehe Blogrolle).

5 Gedanken zu “Strassen und Wege # 9 – Reis ’n’den Verkehr

  1. Von diesem organisierten Durcheinander war ich auch schon etliche male reisender Beobachter, aber Fische aus dem Norden und Früchte aus dem Süden müssen ja unters Volk. Bin ich froh kein Fernfahrer zu sein, sonst würde ich mir bestimmt die Frage stellen, habe ich jetzt ein Fahrzeug oder ist das nicht eher ein Stehzeug.

  2. …und so kommt der reißende Verkehr zum Stllstand 😉
    dieses Nadelöhr ist mir auch wohlbekannt- immer wieder spannend, wenn man rechts, kurz vor der Grenze, die letzte Ausfahrt nehmen will, wie ich es dann immer will, wenn ich dort bin und jedes Mal befürchte, dass mir die Ellis dort den Weg versperren, was sie aber nicht tun, dank der seltsamsten Autobahn- und Grenzführung, die ich kenne. Nur dieser Bodenbelag ist mir noch nie aufgefallen, wie auch, fahre ja immer rechts ab nach Fronkraisch zu Baguette und Käse …. 🙂

  3. Stehzeug & Reisendenverkehr ist gut. Verdammt gut. Und so eine Nacht im LKW will ich mir garnicht erst vorstellen. Es bleibt mir nach wie vor ein Rätsel, wie diese Produkte durch ganz Europa gekarrt werden können & am Ende bezahlbar über die Theke wandern. Die Rätsel der Moderne.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  4. Bin letzte Woche auch wieder an den „Stehzeugen“ (wie passend!) vorbeigefahren und froh gewesen, mich nicht einreihen zu müssen. „Reis(e)ndenverkehr“ ist ja auch eine seltsame Wortschöpfung…, gut gesehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s