Virtuelles Stoffwexelprodukt – visuell auch

Ausdrücken, was Eindruck hinterlassen hat.

Das ist es doch eigentlich – unter anderem –, was Kunst ist und woher sie kommt. Wir verstoffwechseln mit kreativen Werkzeugen, was uns beschäftigt und finden über den künstlerischen Ausdruck einen Weg, Verstopfungen aller Art entgegen zu wirken. Irgendlink nennt Blogartikel nicht zu unrecht Stoffwechselprodukte und die Bloggerin Cambra hat das heute so genial in Worte gefasst, dass ich sie hier nur zitieren kann:

All das braucht einen Ausdruck, sonst ist es unverdaulich. Es braucht Schritte, einen Spaziergang, einen Tanz, Lieder. Erst, wenn ich all die Eindrücke ausdrücke, werden sie verdaulich und bekömmlich. Manches kann ich dann ausscheiden, vieles verwerten. Heute ist ein Verdauungstag.

Quelle: Cambra Skades Blog

Zum heutigen Bild: Unterwegs zum Bild „Help!“ (siehe IPA) habe ich ganz beiläufig beim Weitertüfeln dies hier kreiert. Ein Nebenprodukt. Ein Furz sozusagen. 🙂

________________________________________________________

Bild: iDogma –
Fotografiert und bearbeitet mit verschiedenen iPhone-Apps (integrierte Software. Alle Bearbeitungsschritte wurden auf dem iPhone ausgeführt).

Advertisements

2 Gedanken zu “Virtuelles Stoffwexelprodukt – visuell auch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s